Mittwoch, 7. September 2011

Nachgekocht: Djuveč

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ein traditionell jugoslawisches Gericht, dass ich in während meines Urlaubs in Kroatien des öfteren gegessen habe.  Dort wird es als Beilage serviert und für mich war es meist die bessere Alternative zu Pommes oder Kartoffeln.

Wieder zu Hause hat mich das Fernweh bereits wieder gepackt, weshalb ich mich auf die Suche nach einem Rezept für Djuveč gemacht habe. 
Das Rezept habe ich jedoch etwas abgewandelt, da dort Erbsen und Bohnen fehlten. Außerdem habe ich noch ein paar Gewürze hinzugefügt.



Zutaten: 
  • Reis
  • Paprika
  • geschälte Tomaten
  • Tomatenmark
  • Erbsen
  • Bohnen
  • Paprikagewürz
  • Fleischbrühe (pro Tasse Reis, zwei Tassen Brühe)
  • Knoblauch
  • Petersilie
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
Habt ihr Djuveč schon mal gegessen? 

Kommentare:

  1. Jaaa, das gibts beim Jugoslawen meines Vertrauens immer zum vegetarischen Civapcziczi...boah, ess ich das gern ♥

    AntwortenLöschen
  2. erinnert mich an unseren kroationurlaub 2009 :) hach war das schön ... das essen war soooo grandios !

    AntwortenLöschen
  3. Ohh das sieht total lecker aus - fatal, dass ich erst in 2 Std Feierabend hab!! Jetzt hab ich Hunger ;)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar. Ich freue mich über jeden Einzelnen! ♥
Kommentare, die nur der Eigenwerbung dienen, werden ab sofort nicht mehr freigeschaltet.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...